Category Archives: LiesDichNachHogwarts

Lies dich nach Hogwarts #5 – Dezember-Zusammenfassung

Ist das Jahr fast schon rum?
Und wo ist eigentlich der Dezember geblieben…
Die Zeit vergeht mal wieder viel zu schnell.

Da der Monat fast wieder rum ist, wird es Zeit für die Zusammenfassung für die Lies Dich nach Hogwarts Lesechallenge.
wpid-IMG_20171226_1305128812.jpg
Diesen Monat war es sehr weihnachtlich bei mir – und auch sehr übersichtlich ;)
Naja, aber immerhin etwas hab ich etwas gelesen.
Wobei ich das obere Buch auf dem Bild noch nicht beendet habe. Da ich die nächsten Tage aber eingeschränkt Internetzugang haben werden, wollte ich meine Zusammenfassung schonmal posten.

Ich hab die Bücher in der Reihnfolge, wie sie erschienen sind gelesen.
Zunächst also “A Boy called Christmas”.
Ich hab schon lange keine weihnachtlichen Geschichten mehr gelesen. Als ich die Bücher von Matt Haig gesehen habe, dachte ich mir: warum nicht dieses Jahr mal etwas weihnachtliches lesen. Es ist eine schöne, kurzweilige Geschichte für den Dezember.
Und da es ein Kinderbuch ist, gabs auch keine Problme mit dem Englischen ;)

Danach hab ich gleich den zweiten Teil gelesen “The Girl who saved Christmas”.
Ich war neugierig, wie die Geschichte um den Jungen mit dem Namen Christmas weiter geht. Auch diese Geschichte was kurzweilig und spannend – auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich diese Geschichte einem 7-jährigem Kind vorlesen würde… Aber mehr will ich dazu nicht schreiben, sonst verplappere ich mich und ich möchte keinem die Spannung nehmen :)

Im Moment lese ich den aktuellen Teil von Matt Haig “Father Christmas and Me” – auch hier war ich neugierig wie es weiter geht :) Aber mit diesem Teil bin ich noch nicht fertig, deswegen gibts auch keine Punkt für die Challenge – aber der Vollständigkeit halber, wollte ich es gerne mit aufführen :)

Es hat Spaß gemacht, an der Lesechallenge teilzunehmen.
Auf jeden Fall hat es mich motiviert mehr zu Lesen, bzw. am Lesen dranzubleiben – auch wenn die Zeit mal knapp war :)
Mal sehen, über welche Lesechallenges ich nächstes Jahr stolpere :)

US-UK-Flag-300px
December is almost over and so it’s time to post my reading progress for the reading challenge.
I hadn’t much time reading, but I could finish two books ” A Boy called Christmas” and “The Girl who saved Christmas”. Both books are by Matt Haig and I enjoyed my reading time.
I am reading now “Father Christmas and me” by Matt Haig.
I hope I can finish it this month, because I have only one book left to finish my goodreads challenge :)

Katharina

Lies dich nach Hogwarts #4 – November-Zusammenfassung

Und der November ist auch schon fast rum…
Irgendwie rennt mir die Zeit grad davon…
Am Wochenende dachte ich noch, dass ich noch ein Buch für die Challenge schaffen werde, aber andere Sachen sind mir dazwischen gekommen.
Also wird es nun Zeit für meine November-Zusammenfassung der Lies dich nach Hogwarts Lesechallenge :)

Im Oktober angefangen und diesen Monat beendet habe ich Erebos.
wpid-IMG_20171026_112342_723.jpg
Auch wenn ich mit Computerspielen nie etwas zu tun hatte, fand ich das Buch sehr spannend und interessant. Das Buch lag schon eine Weile auf meinem SuB und als ich gemerkt habe, dass die Geschichte in London spielt wurde das Buch ein Kandidat für die Lesechallenge.
Hätte ich zwischendurch mehr Zeit zum Lesen gefunden, so wäre ich auch viel schneller fertig gewesen. Aber nun ja, so ist es halt manchmal.
Aber die Zeit, die ich dann zum Lesen hatte, habe ich sehr genossen und beim Lesen natürlich viel spekuliert wieso? wer? was??? ;)

Zur gemeinsamen Hogwarts-Lesenacht habe ich mich für das neue Buch von Sandra Regnier entschieden.
wpid-IMG_20171126_1208001792.jpg
Die Pan-Trilogie habe ich im Juni verschlungen und war sehr gespannt auf dieses Buch.
Das Buch hat mich zu Beginn zwar nicht so sehr gepackt, wie die Pan-Trlogie aber ich habe trotzdem alle Lesestunden genossen und bin gespannt, wie es im Teil 2 weiter geht.
Aber bis Mai muss ich mich noch gedulden, dann erst erscheint Teil 2.
Wie gut, dass der Sub groß genug ist ;)

Als nächstes habe ich The Hate U Give von Angie Thomas beendet.
wpid-IMG_20171126_1208093022.jpgEin sehr wichtiges Buch und ich hoffe, dass viele Menschen es lesen werden.
Als jemand mit Migrationshintergrund liegt mir Toleranz und der Abbau von Vorurteilen sehr am Herzen, also wer es noch nicht gelesen hat: unbedingt nachholen.

US-UK-Flag-300px
It’s almost December, so it’s time for my November overview for the reading challenge.
I planned to finish one more book, but there were other things which had to be done first.
The first book Erebos is about a computer game and the impact on the students. Since the story is placed in London the book was a good candidate for my reading challenge.
The second book is a spin-off the Pan-book series I read in June. And because I loved the series, I had to read thin one to.
The Hate U Give is a very important book. Tolerance and breaking down prejudices is very important. So if you haven’t read the book yet, you should catch up on this book.

Katharina

Lies dich nach Hogwarts #3 – Oktober-Zusammenfassung

Der Oktober ist zu Ende und es wird Zeit heute meine Zusammenfassung für die Lesechallenge zu posten.

Der Monat hat Lesetechnisch sehr gut für mich angefangen. Aber dann schlichen sich andere Aufgaben dazwischen und ich kam nicht mehr mit dem Lesen voran. Aber einige Bücher konnte ich für die Lesechallenge fertig lesen.

wpid-IMG_20171018_1410479442.jpgAngefangen hab ich mit der magischen Gondel. Es Buch von meinen SuB – wie auch die anderen beiden Teile der Serie 😇
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und eigentlich hätte ich gerne den zweiten Teil gleich gelesen, aber da ich die Aufgaben für die Challenge im Blick hatte und spontan nicht wusste, wo ich Teil 2 hätte einordnen können, muss Teil 2 noch etwas auf dem SuB warten.

Die Kleine Hexe wollte ich dem Nachwuchs schon vor einger Zeit vorlesen, aber die Geschichte stieß nicht auf Zuspruch, deswegen hab ich die Gelegenheit genutzt und es jetzt selbst gelesen.
wpid-IMG_20171018_1411453082.jpg
Die Geschichte ließ sich sehr gut lesen, aber für mein Kind ist es im Moment nix.

Weiter ging es mit einem Buch über Riesen.
wpid-IMG_20171018_1411013352.jpg
Ein sehr interessantes Buch, weil es in Form von Interviews geschrieben ist. Die Thematik hat mir sehr gut gefallen und wie man anhand von Inverviews die Geschichte erlebt hat. Einen zweiten Teil davon gibt es inzwischen auch schon, aber mir hat der erste Teil so gut gefallen und ich befürchte, wenn der zweite Teil nicht so gut wird, mit auch der erste verdorben wird. Also belasse ich es erstmal mit dem ersten Teil.

Und dann ging es direkt mit Kerstin Giers neuestem Buch weiter.
wpid-IMG_20171018_1411091272.jpg
Wie auch bei allen anderen Büchern von Kerstin Gier hat mir der Schreibstil sehr gefallen. Die Silber-Trilogie hat mich zwar mehr in den Bahn gezogen, aber trotzdem habe ich jede Leseminute genossen.

Als letztes Buch für diesen Monat habe ich Erebos angefangen zu lesen. Das Buch ist allerdings noch nicht fertig und wird mich deswegen in den November begleiten :-)
wpid-IMG_20171026_112342_723.jpg

US-UK-Flag-300px
An overview of my book for the reading challenge which I managed to read this month.
Only the last one is my current reading.
I really enjoyed all of the books, especially Sleeping Giants. It’s written in the form of interviews and it was a great reading experience.
Let’s see which stories are waiting for me in November :)

Lies dich nach Hogwarts #2 – Extra-Aufgabe Oktober

Die Lesechallenge ist voll im Gange und die erste Extra-Aufgabe wurde Mitte Oktober bekannt gegeben: “Verfasse einen Blogpost zu deinen TOP 5 Büchern, die du auf jeden Fall mit nach Hogwarts nehmen würdest.”
Ich hab einige Zeit gegrübelt, welche 5 Bücher es denn sein würden…
Gar nicht so einfach…
Am Ende habe ich mich für die folgenden 5 entschieden:
wpid-IMG_20171022_1927425352.jpg
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Auswahl in zwei Tagen wieder ein bisschen anders aussehen würde, es gibt einfach zu viele Bücher die ich gerne immer bei mir hätte. Hmm, Hermines Tasche würde mir jetzt sehr gelegen kommen 😉

Aber kommen wir mal zu dem: Warum ausgerechnet diese Bücher?

Als erstes Harry Potter: Muss ich dazu noch was sagen? 😉
Ich habe Harry Potter erst spät gelesen, aber auch im Erwachsenenalter haben mich die Bücher in ihren Bahn gezogen. Ich habe schon immer gerne Fantasybücher gelesen und das hat sich bis heute nicht geändert. Außerdem verbinde ich mit Harry Potter auch den Einstieg ins Lesen von englischen Büchern. Es war zwar sehr mühselig am Anfang, aber es ist auch schön, die Originale zu lesen. Damit mir viele Lesestunden garantiert sind darf der Orden des Phönix mitreisen.

Silber – Das erste Buch der Träume: Ich mag den Schreibstil von Kerstin Gier sehr. Das erste Buch der Träume darf mit auf die Reise, weil ich bei diesem Buch richtig schön Lachen konnte. Und ein Gute-Laune-Buch darf doch auf der Reise nicht fehlen.

Mockingjay: Der Schuber mit allen drei Büchern von Suzanne Collins stand schon eine Weile bei mir rum. Bis ich irgendwann im Fernsehen über den Film gestolpert bin und mir dann dachte, es wäre ein guter Zeitpunkt die Bücher zu lesen. Zu der Zeit habe ich schon länger nichts gelesen, aber die Bücher waren so klasse, dass ich sie innerhalb von kürzester Zeit gelesen habe. Das war quasi mein Wiedereinstieg in gemütliche Leseabende. Mockingjay darf für actionreiche Leseabende mit auf die Reise.

Die Letzen ihrer Art: Nachdem ich Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams gelesen habe und gesehen habe, dass er auch Die letzen ihrer Art mitgeschrieben hat, musste ich das letztere haben und fand es auch super. Dieses Buch darf mit als Erinnerung an meine Muggel-Ausbildung wenn es nach Hogwarts geht, denn als Biologin kam ich an diesem Buch nicht vorbei.

Und als letztes Buch ein kleines aber wichtiges Büchlein:
We should all be feminists von Chimamanda Ngozi Adichie: Ein Thema das mir am Herzen liegt und wenn man seine MitschülerInnen mit diesem tollen Buch begeistern kann, um so besser. Es darf also nicht im Koffer fehlen.

Die Reise kann dann also losgehen

US-UK-Flag-300px
A new task for the reading challenge: chose 5 books you would take with you to Hagwarts.
It was not easy to chose five books…
I have too many I would like to take with me…
But after some days of thinking I chose the five books you see on the picture above.

Of course I would take a Harry Potter book with me 😊
I started reading the series as an adult but I think age doesn’t matter if you hold a great book in your hands. Harry Potter was also the first book I read in English. It was not easy at the beginning but it was worth all the effort.

Dream a little Dream (Silver Trilog) is a book from a German author Kerstin Gier I really like to read. I like the humor in this book and therefore would take this book with me.

Mockingjay: I love Suzanne Collin’s books. After a long time without reading I picked up The Hunger Game series and here I am now. More books on my to be read pile I ever had before 😇

Last chance to see: After reading The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy I saw that Douglas Adams wrote a book with Mark Carwardine. I am a biologist so I had to read this one and would take it with me to Hogwarts as a reminder of my muggle education 😉

And one very important book for me:
We should all be feminists by Chimamanda Ngozi Adichie: Feminism is an important topic to me, so this little book would be in my trunk when leaving for Hogwarts.

My five books are packed and I am ready to leave 😊

Katharina

Lies dich nach Hogwarts #1

Der Oktober ist da. Und damit startet die Lesechallenge :-)
Gestern Abend hab ich meinen SuB durchstöbert und die ersten Bücher zum Lesen rausgesucht.

wpid-IMG_20171001_1000179062.jpgJetzt kann es losgehen :-)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

October arrived and it’s time to start the reading challenge :-)
I picked some of my books to start with. Let’s see how I can keep up…

Katharina

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin bei Ivy auf diese Lesechallenge gestoßen und hab ein paar Tage überlegt, ob ich mich überhaupt traue anzumelden. Die erste Challenge…, wer weiß wie viel Zeit zum Lesen bleibt…, schaffe ich überhaupt etwas… und noch manch anderer Gedanken haben mich zunächst davon abgehalten mich anzumelden.
Aber dann dachte ich mir, warum nicht?
Ich habe Lust teilzunehmen und genügend Bücher auf dem SuB und wenn es am Ende nur wenige gelesene Bücher werden, dann ist es  doch auch nicht Schlimm, hauptsache ich war dabei 😚

Organisiert von:
Ivy, Yasmin-Stella, Andy, Alina und Jacquelin

Übersicht der Aufgaben:

Leichte Aufgaben (1Punkt pro gelöste Aufgabe)

1. Lies ein Buch, das in einer Schule (egal ob Highschool, College, Zauberschule, etc. pp.) spielt.
2. Lies ein Buch, das in London spielt.
=> Erebos (1)
3. Lies ein Buch, in dem magische Kreaturen vorkommen.
=> The Girl Who Saved Christmas (1)
4. Lies ein Buch, das eine Zugfahrt und/oder Reise beinhaltet.
5. Lies ein Buch deiner Wahl aus dem Carlsen Verlag und rezensiere es auf deinem Blog.
6. Lies ein Buch, in dem es ums Zeitreisen geht.
=> Die magische Gondel (1)
7. Lies ein Buch, das von Hexen/Hexern handelt.
=> Die kleine Hexe (1)
8. Lies ein Buch, das an Weihnachten spielt.
=> A Boy Called Christmas (1)
9. Lies ein Buch mit einem magischen Setting.
10. Lies ein Buch, in dem es um eine innige Freundschaft geht.

Mögliche Gesamtpunktzahl leicht: 10 Punkte

Mittelschwere Aufgaben (2 Punkte pro gelöste Aufgabe)

11. Lies ein Buch, in dem ein  Zwillingspaar eine Rolle spielt.
12. Lies ein Buch, in dem es um eine Rebellion geht.
13. Lies ein Buch mit zwei/mehreren Rivalen.
14. Lies ein Buch, in dem es um Bücher geht.
15. Lies ein Buch, in dem Rätsel gelöst werden müssen.
16. Lies ein Buch, in dem es um Angst/Albträume geht.
17. Lies ein Buch, in dem ein Gefängnis vorkommt.
18. Lies ein Buch, in dem es eine (böse) Überraschung gibt.
19. Lies ein Buch, in dem es um verschiedene Rassen (egal ob Reallife oder Fantasy) geht.
=> The Hate U Give (2)
20. Lies ein Buch, das in einem Schloss spielt/in dem ein Schloss eine Rolle spielt.
=> Wolkenschloss (2)

Mögliche Gesamtpunktzahl mittelschwer: 20 Punkte

Spezialaufgaben (3 Punkte pro gelöste Aufgabe)

21. Lies ein Buch, in dem es um einen Riesen geht oder in dem ein Riese vorkommt.
=> Sleeping Giants (3)
22. Lies ein Buch, in dem es um Wiederauferstehung geht.
23. Lies ein Buch, das in Tagebuchform geschrieben ist.
24. Lies ein Buch, in dem eine magische/fiktive Welt auf die echte Welt trifft.
=> Die Magische Pforte der Anderwelt (3)
25. Lies ein Buch, in dem es um Gestaltenwandler geht.

Mögliche Gesamtpunktzahl spezial: 15 Punkte

EXTRA Aufgaben (5 Punkte pro gelöste Aufgabe)

Oktober: Verfasse einen Blogpost zu deinen TOP 5 Büchern, die du auf jeden Fall mit nach Hogwarts nehmen würdest.
=> hier gehts zu meinen 5 Büchern (5)

November: Schreibe einen Brief an einen fiktiven Charakter aus einem der Bücher, die du bisher für die Challenge gelesen hast und poste ihn auf deinem Blog.

Dezember: Welche drei Bücher würdest du Harry, Ron und Hermine jeweils zu Weihnachten schenken und wieso? Verfasse einen weihnachtlichen Blogpost.

Mögliche Gesamtpunktzahl EXTRA: 15 Punkte


AKTUELLE GESAMTPUNKTZAHL UND ENDSTAND: 20

 

Die Regeln:

  • die Challenge läuft vom 01.10. bis zum 31.12.2017
  • es gibt keinen Anmeldeschluss. Man kann jederzeit während dieses Zeitraums in die Challenge mit einsteigen
  • es zählen nur die Bücher, die in der Zeit vom 01.10. bis 31.12.2017 gelesen wurden
  • man muss über einen Blog verfügen und eine entsprechende Challengeseite erstellen
  • nach Ende eines jeden Monats sollte ein kurzes Update über die bisher gelösten Aufgaben in einem gesonderten Blogbeitrag erfolgen
  • die Reihenfolge, in der ihr die Aufgaben löst, ist vollkommen egal. Wichtig ist nur, dass ihr eure Fortschritte (inklusive aktueller Gesamtpunktzahl) auf eurer Challengeseite festhaltet, damit wir den Überblick nicht verlieren. (Gerne könnt ihr euch den unteren Teil mit den Fragen einfach in euren Beitrag zur Challenge reinkopieren und die von euch gelesenen Bücher dazu schreiben, gerne auch entsprechende Rezensionen verlinken)
  • nutzt auf allen Social Media Kanälen den Hashtag #LiesDichNachHogwarts, sofern ihr auch dort über die Challenge berichten möchtet (was natürlich kein Muss ist, aber sehr gerne gesehen ;-))
  • ein gelesenes Buch darf nicht für mehrere Aufgaben verwendet werden, selbst wenn es zum Beispiel in London spielt und gleichzeitig an Weihnachten. Hier müsst ihr euch entscheiden, für welche Aufgabe ihr das Buch dann verwendet, entweder für London oder für Weihnachten.